„Kind der Aare“

Lesung
Donnerstag, 24. Januar 2019, 20.00 Uhr

Hansjörg Schneider liest

„Kind der Aare“

Hansjörg Schneider erzählt vom Aargau, der Landschaft, die ihn geprägt hat. Von den sanften Hügeln und der kargen, autoritären Atmosphäre seiner Kindheit und Jugend in den Nachkriegsjahren. Von der Studentenzeit in Basel bis hin zum Aufbruch in ein Leben für die Literatur.

Er geht an die Quellen seiner Herkunft zurück, was ihn auch nach Würenlingen führt. Und setzt ein bei der Aare, dem grünen Fluss, der Schneiders Heimatkanton den Namen gegeben hat.

Ein Blick zurück in Liebe, Trauer und Zärtlichkeit von einem der bekanntesten Autoren der Schweiz.

 

www.diogenes.ch

 

Eine Veranstaltung der Dorfbibliothek und des Kulturkreis Würenlingen